aufstiften


aufstiften
auf||stif|ten 〈V. tr.; schweiz.〉 anstiften

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hermanfried — Hermanfried, der letzte König der Thüringer, ließ sich von seinem Weibe, der mit dem Ostgothen Theodorich d. Gr. verwandten Amalberga, aufstiften, seine 2 mitregierenden Brüder zu beseitigen, den Berthar durch Mord. den Balderich durch Krieg. Als …   Herders Conversations-Lexikon